Steuerfreier Sachbezug mit der givve® Mastercard  

 

44 Euro monatliche Mitarbeitermotivation

Der steuerfreie Sachbezug im Rahmen der 44 Euro Freigrenze ist eine der beliebtesten und weitverbreitetsten Formen monetärer Mitarbeiterbenefits. Auch bei unseren Kunden erfreut sich das Modul 44 auf Grund seiner Anwendungsflexibilität großer Beliebtheit. Zusätzlich zum vereinbarten Arbeitslohn können Arbeitgeber ihren Angestellten eine steuerfreie Sachzuwendung bis zu 44 Euro pro Monat gewähren.*

 

*Auskunft vom Finanzamt München, Januar 2017: „ [...] bei der wiederaufladbaren, personalisierten givve Mastercard handelt es sich um Sachlohn. Somit ist die 44-Euro-Freigrenze anwendbar.“ 

 

Der Betrag wird auf die givve® Prepaid Kreditkarte gebucht und kommt Brutto wie Netto beim Mitarbeiter an. Dieser kann frei darüber verfügen und sich seine individuellen Wünsche erfüllen. Die givve® Mastercard ist somit das optimale Tool zur Mitarbeitermotivation.  Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und bleiben Ihnen treu. Durch ein monatliches Gehaltsextra von 44 Euro drücken Sie Ihren Angestellten Ihre Wertschätzung aus.  

ANGEBOT ANFORDERN

Hinweis: Der 44 Euro Sachbezug bleibt auch weiterhin bestehen.

Die Bundesregierung hat die geforderte Einschränkung des Sachbezuges für Arbeitnehmer abgelehnt. Mehr dazu. 

Als Arbeitgeber können Sie Ihren Angestellten monatlich ein steuerfreies Gehaltsextra bis zu einer Freigrenze von 44 Euro gewähren. Die Prepaid Kreditkarte von givve® ist flexibel an über 43 Mio. Akzeptanzstellen weltweit einsetzbar. Beim Einkaufen, Online Shopping oder Essengehen. So werden Sie als Arbeitgeber ganz nebenbei zum positiv besetzten Begleiter im Alltag. 

Bei der Ladung von Guthaben auf die givve® Mastercard handelt es sich für Mitarbeiter um Einnahmen gem. § 8 Abs. 2 S. 1 EStG, die nicht in Geld bestehen. Da jegliche Bargeldverfügung technisch ausgeschlossen ist, gilt die Aufladung einer givve® Mastercard durch den Arbeitgeber als Sachbezug.

Ihre Mitarbeiter können durch den monatlichen 44 Euro-Sachbezug bis zu 528 Euro mehr Netto im Jahr erhalten. Die givve® Card können Ihre Angestellten auch privat aufladen sowie ihr Guthaben ansparen. Beim Einsatz im Ausland entstehen keine Gebühren, somit wird die Prepaid-Kreditkarte zum idealen Reisebegleiter.  

DAS IST ZU BEACHTEN:

01.

Der steuerfreie Sachbezug ist für alle Mitarbeiter umsetzbar, auch für Minijobber, Auszubildende und 450 Euro Kräfte.

02.

Der monatliche Sachlohn von 44 Euro kann auch zusätzlich zu einem Obstkorb oder ähnlichem gewährt werden. Sogenannte Aufmerksamkeiten wie Getränke und Genussmittel (Kaffee, Wasser, Gebäck, Obst) gelten als Sachmittel und fallen nicht unter den steuerpflichtigen Arbeitslohn.

03.

Die rechtliche Freigrenze von 44 Euro darf nicht überschritten werden, sonst wird der gesamte Betrag steuerpflichtig.


 

INFOS ANFORDERN


Füllen Sie kurz das Formular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
 

* Pflichtfeld

Mit dem Absenden des Kontaktformulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und mit der Speicherung und Verwendung meiner Daten einverstanden bin.